ELISABETTA FRANCHI

 

Wie in einem Gemälde geht die ELISABETTA FRANCHI Frau durch die amerikanische Prärie des späten 19. Jahrhunderts. Von Weizen umgeben und von einer leichten Brise umweht, auf dem Weg zu einer zeitlosen und fernen Dimension. Eine romantische Idylle schwebt durch die neue Spring Summer Kollektion 2018 und die Protagonistin ist eine Frau, die sinnliche, schwerelose, lange und raffinierte Kleider trägt. Eine zarte Aura umgibt die Kollektion und spiegelt die Weiblichkeit mit verborgener, zurückhaltender Sinnlichkeit wider. Dieser Effekt wird durch Transparenz, feminine Formen und Lingerie inspirierte Schnitte erzielt. Die Kollektion ist eine Ode an die Reinheit: Es ist eine romantische Frau, die über den Laufsteg schreitet. Materialien wie Seiden-Voile, Tüll und Baumwoll-Musselin kreieren natürliches Volumen. Aufwändige Couture-Konstruktionen, dreidimensionale Stickereien, Perlen und Spitze schmücken die Kleider. Die Farbpalette erinnert an die Natur: gebrochenes weiß und elfenbein sind die Hauptfarben, die mit zarten Tönen wie eierschale und mittelblau kombiniert werden. Für Kontraste wird bewusst schwarz eingesetzt. Die Lieblingsfarben von Elisabetta Franchi, altrosa und nude, dürfen natürlich nicht fehlen.